Muss der Betroffene vor Rücknahme des Verwaltungsakts gehört werden?

Ja, § 28 Abs. 1 VwVfG gilt auch insoweit. Allerdings kann das rechtliche Gehör – wie immer – bis zum Abschluss der letzten gerichtlichen Tatsacheninstanz nachgeholt werden. Die mangelnde Anhörung zu monieren, ist also stets ein relativ stumpfes Schwert.

Click to rate this post!
[Total: 13 Average: 4.8]